Via Hotels Füssen

RSS FeedTwitterGoogle Plus

Der Alpsee-Rundweg in Hohenschwangau

Der Alpsee
Der Alpsee

Der Alpsee-Rundweg in Hohenschwangau, der sich für eine leichte, familienfreundliche Wanderung eignet, führt entlang des wunderschönen Alpsees und garantiert unvergessliche Urlaubsimpressionen. Das Gewässer liegt inmitten einer Bilderbuchlandschaft unterhalb der weltberühmten Königsschlösser und gehört zu den saubersten Seen Deutschlands.

Der zur Gemeinde Schwangau gehörende Alpsee liegt an der österreichischen Grenze, unterhalb der Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau. Er war einst der Lieblingsbadesee von Märchenkönig Ludwig II. und ist auch heute noch mit seinem kristallklaren Wasser ein beliebtes Badeziel. Eigens hierfür wurde am Südufer das Alpseebad errichtet, das im Sommer unbeschwerte und schöne Urlaubsstunden ermöglicht. Ein Bootshaus, bei dem Tret- und Ruderboote ausgeliehen werden können, gibt es am Alpsee ebenfalls. An seinem Ufer steht seit 2012 außerdem das moderne Museum der Bayerischen Könige, das innerhalb eines luxuriösen Ambientes auf interaktive Art viel Interessantes über die bayerischen Herrscher und ihre Schlösser vermittelt. Jede Menge tolle Urlaubsimpressionen hält eine Wanderung um den Alpsee bereit, die eine Länge von ca. 5 Kilometern hat und sich für die ganze Familie eignet. Start- und Zielpunkt dieser Tour auf dem Alpsee-Rundweg ist der Parkplatz in Hohenschwangau. Wer Lust hat, im Anschluss noch die Königsschlösser anzuschauen, sollte sich beim Ticketcenter in der Nähe des Parkplatzes Eintrittskarten besorgen, da diese nicht direkt bei den Schlössern erhältlich sind. 
Der Ausflug an den Alpsee führt zunächst vom Parkplatz über die Fürstenstraße zum sogenannten Pindarplatz, einem der Lieblingsplätze von König Ludwig. Hier bietet sich einem ein toller Ausblick über das Wasser auf die bewaldeten Berghänge und die Königsschlösser am anderen Ufer. In der Folge gehen die Ausflügler am Nordufer des Alpsees entlang bis zum Marienmonument am Westufer, das im Jahre 1897 von den Adeligen von Seinsheim zur Erinnerung an Königin Marie aufgestellt wurde. Der Alpsee ist eng mit der Königsfamilie verbunden, schließlich lebten König Ludwig II. und seine Eltern, Maximilian II. und Marie, viele Jahre auf Schloss Hohenschwangau und nutzten den See zum Baden, Angeln und Rudern. Die Lichtung, auf der das Marienmonument steht, eignet sich an schönen Tagen hervorragend für ein Picknick in dieser Bilderbuchkulisse. Im weiteren Verlauf der Tour spazieren die Wanderfreunde in Richtung Alpseebad, von dem aus es nicht mehr weit ist bis zum Parkplatz. Während der gesamten Wanderung ergeben sich immer wieder phantastische Ausblicke auf die Landschaft und die wohltuende Luft trägt ebenfalls dazu bei, dass der Ausflug ein Fest für die Sinne ist.

Wer die Königsschlösser noch nicht kennt, kann sie im Anschluss einer Wanderung um den Alpsee besichtigen. Vor allem das zwischen 1869 und 1886 im Auftrag Ludwigs II. errichtete Neuschwanstein, das von außen an einer Burg aus dem Mittelalter erinnert, ist eine Sightseeing-Attraktion erster Güte. Jedes Jahr lassen sich an die zwei Millionen Menschen aus aller Welt hier in das romantische Reich von Ludwig II. entführen und bestaunen seine opulent eingerichteten Säle in dem Schloss, das 2007 sogar in die Endrunde bei der Wahl der neuen sieben Weltwunder gelangte. Sehenswert ist aber auch Schloss Hohenschwangau, das einen beeindruckenden Einblick gewährt, wie die Königsfamilie einst lebte. Beide Schlösser lassen sich im Rahmen einer jeweils ca. 30-minütigen Führung anschauen. 

Der Alpsee-Rundweg hält vielfältige schöne Urlaubsimpressionen bereit und garantiert einen familienfreundlichen Ausflug, an den man sich gerne zurückerinnern wird. 

<< Die 12 Kilometer lange Tour „6-Seen mit Schlösserblick“ | Inmitten einer echten Bilderbuchlandschaft: Der Vilsalpsee >>

Verlinke diesen Artikel auf deine Seite!

Mit Freunden teilen

DelicoiusStumbleUponDiggFacebookTwitterDiigoMister WongReddit