Via Hotels Füssen

RSS FeedTwitterGoogle Plus

Der Hopfensee in Füssen

Hopfensee
Hopfensee

Der Hopfensee in Füssen ist einer der wärmsten Voralpenseen und ein echtes Freizeitparadies. Ob Sommer oder Winter – an diesem schönen See mit seinem glasklaren Wasser und dem Ausblick auf die Voralpenberge ist immer viel los. Mit seinen flach abfallenden Ufern erfreut sich der See auch bei Familien mit Kindern großer Beliebtheit.

Der Hopfensee hat eine maximale Wassertiefe von 10 Metern und eine Größe von ca. 2 Quadratkilometern. Entstanden ist das Gewässer in der Würmeiszeit durch den Lechtalgletscher. Am nordöstlichen Ufer des Sees befindet sich der beliebte Kneipp- und Luftkurort Hopfen am See, der auch gerne als Riviera des Allgäus bezeichnet wird. Das Gewässer liegt inmitten eines Landschaftsschutzgebietes, das zum Teil sehr seltene Vogel- und Pflanzenarten beherbergt. Am Hopfensee bieten sich zu jeder Jahreszeit zahlreiche Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten, die wir Ihnen nachfolgend etwas näher vorstellen möchten.

In den warmen Monaten, von April bis Oktober, erfreut sich das Strandbad Hopfen am See bei Einheimischen und Touristen großer Beliebtheit. Hier findet man eine schöne Liegewiese, auf der man sich sonnen und ausruhen kann. Ein großer Schwimmsteg mit Badeleitern führt in den See hinein, der zur erfrischenden Abkühlung beim Schwimmen und Planschen einlädt. Einen Surfplatz findet man hier ebenfalls. Für Abwechslung sorgen ein Beach-Volleyball-Platz und Tischtennisplatten. Zum Strandbad gehört außerdem eine Minigolf-Anlage, auf der die ganze Familie Spaß haben kann. Für die Kleinen stehen ein Kinderspielplatz und eine Sandkiste zur Verfügung. Kühle Getränke und leckere Snacks bietet das Lokal hier mit seiner herrlichen Sonnenterrasse an. Wechselkabinen, Duschen und Schließfächer sind im Strandbad Hopfen am See natürlich auch vorhanden. Ebenso wie ein Liegestuhl- und Sonnenschirmverleih. Hier kann die ganze Familie in den Sommermonaten tollen Badespaß inmitten traumhafter Natur genießen.

Sehr gut ist der Hopfensee auch für verschiedene Wassersportaktivitäten geeignet. Neben der schon erwähnten Möglichkeit zu Surfen, kann man auf ihm auch Segeln oder Wasserski fahren. Ein tolles Erlebnis verspricht eine Fahrt mit dem Tret- oder Ruderboot. Wunderschöne Aussichten sind dabei garantiert. Einen Bootsverleih findet man am Strand. Außerdem ist das Gewässer ein echtes Paradies für Angler. Der See enthält einen üppigen Bestand an Karpfen, Hechten, Barschen und anderen Fischen. Die Angelsaison geht hier los, sobald das Eis auf dem See im Frühjahr geschmolzen ist. Ab 1. Mai besteht auch die Möglichkeit vom Boot aus zu fischen. Bis der See im Spätherbst wieder zufriert, können Angler am Hopfensee jede Menge Spaß inmitten einer idyllischen Landschaft haben. In den kalten Monaten wird der See zu einem beliebten Ziel für Winterromantiker und Schlittschuhläufer. Geräumte Wege entlang der Ufer laden zu herrlichen Winterspaziergängen durch die traumhafte Allgäuer Schneelandschaft ein. Auf dem Eis kann man neben dem Schlittschuhlaufen auch die Allgäuer Kultsportart Eisstockschießen betreiben. Einheimische weisen Touristen gerne in die Geheimnisse dieses Sports ein. Ganz besonderer Winterzauber verspricht eine romantische Pferdeschlittenfahrt entlang des Hopfensees. Unvergessliche Eindrücke sind dabei garantiert.

Der Hopfensee ist außerdem ein beliebter Ausgangspunkt für zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten zu Fuß oder mit dem Rad. Der ebene Hopfenseerundweg ist leicht zu bewältigen und führt in etwa eineinhalb Stunden um den See herum. Dabei werden einem grandiose Ausblicke auf das Voralpenland geboten und man wandert durch eine malerische Natur. Sehr beliebt sind auch Ausflüge zur oberhalb des Sees stehenden Burgruine Hopfen. Die Burg Hopfen ist die älteste Steinburg des Allgäus und ihre Geschichte reicht bis ins 11. Jahrhundert zurück. Heute sind von dem Bauwerk noch bis zu drei Meter hohe Mauerreste erhalten. Von der Burg Hopfen aus erhält man einen tollen Ausblick auf die Tannheimer Berge, die Ammergauer Alpen und die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau.

Wer einen Ausflug zum Hopfensee macht, sollte auch einen Abstecher in den gleichnamigen Ort nicht auslassen und dort über die Uferpromenade flanieren. Ein fantastischer Ausblick auf die Berge des Allgäuer Königswinkels und seine Schlösser ist dabei garantiert. Hopfen am See ist ein beliebter Kneipp- und Luftkurort. Aber auch ein buntes Unterhaltungsprogramm für Gäste des Ortes wird regelmäßig angeboten. Geführte Wanderungen kann man ebenfalls buchen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Fackelwanderung rund um den Hopfensee?

Der Hopfensee ist ein wunderschönes Gewässer inmitten einer traumhaften Landschaft. Hier kann man unvergessliche Urlaubsmomente und tollen Freizeitspaß erleben. Für jede Menge Abwechslung ist zu jeder Jahreszeit gesorgt. Die Luft rund um den Luftkurort Hopfen am See ist besonders wohltuend und das Wasser des Sees rein und klar. Naturliebhaber, Erholungssuchende, Badefreunde und Aktivsportler kommen am Hopfensee gleichermaßen voll auf ihre Kosten.

Seen rund um Füssen im Allgäu


Weitere Informationen
http://www.hotel-fuessen.de/de/blog/hopfensee-in-fuessen.html
http://www.hotelfantasia.de/de/blog/hopfensee-in-fuessen-im-allgaeu.html

<< Der Weißensee in Füssen | Wanderurlaub in Füssen: Auf König Ludwigs II. Spuren! >>

Verlinke diesen Artikel auf deine Seite!

Mit Freunden teilen

DelicoiusStumbleUponDiggFacebookTwitterDiigoMister WongReddit