Via Hotels Füssen

RSS FeedTwitterGoogle Plus

Die ca. sieben Kilometer lange Nordic Walking Runde um den Hopfensee


Anhänger der aus Skandinavien stammenden Ausdauersportart Nordic Walking finden rund um Füssen zahlreiche Strecken, die durch die herrliche Allgäuer Landschaft führen und jede Menge Spaß versprechen. Eine besonders reizvolle Tour ist die um den malerischen Hopfensee, der zu den schönsten Seen der Region zählt. Die ca. sieben Kilometer lange Runde bietet vielfältige Urlaubsimpressionen und grandiose Ausblicke auf die Allgäuer Berge.

Das Nordic Walking ist eine ideale Urlaubsaktivität, denn das schnelle Gehen mit zwei Stöcken tut Körper und Seele gut und trägt hervorragend zur Entspannung bei. Kein Wunder, dass die sanfte Ausdauersportart aus Skandinavien mittlerweile auch hierzulande zahlreiche Anhänger gefunden hat. Innerhalb der Allgäuer Traumlandschaft rund um Füssen macht das Nordic Walking gleich doppelt Spaß, denn entlang der Strecke lassen sich herrliche Ausblicke auf Berge, Seen und weitere Naturschönheiten genießen. Ein Highlight für Freunde des Nordic Walking ist die ca. sieben Kilometer lange Tour um den Hopfensee, die einen sehr leichten Anspruch aufweist und ohne nennenswerte Steigungen auskommt. Sie dauert etwa anderthalb Stunden und führt an der belebten Uferpromenade entlang, an der ein südländisches Flair herrscht, durch idyllische Wiesen und stille Wälder. Der Start- und Zielpunkt der Runde ist die Tourist Information in Hopfen am See. Die Anfahrt erfolgt von Füssen aus auf der B310 in Richtung Weißensee und dann der Beschilderung folgend nach Hopfen.

Der Kneipp- und Luftkurort Hopfen am See gehört zu Füssen und liegt am gleichnamigen Hopfensee, der zu den wärmsten Voralpenseen zählt und das ganze Jahr über ein beliebtes Naherholungsziel ist. Der bestens ausgeschilderte Rundweg folgt dem Uferverlauf und führt über teils geteerte und teils gekieste Wege ohne nennenswerte Steigungen. Unterwegs kommen die Freunde des Nordic Walking an der Uferpromenade vorbei, die dem Ort mit ihrem südländischen Flair den Beinamen „Riviera des Allgäus“ eingebracht hat. Von der Promenade bietet sich ein phantastischer Ausblick auf zahlreiche Allgäuer und Tiroler Berge sowie das Schloss Neuschwanstein, das in der Nähe in einer malerischen Bergszenerie thront. Gemütliche Cafés und Restaurants entlang der Promenade laden zum Verweilen ein und im Sommer ist das Strandbad hier ein angesagter Treffpunkt für Baderatten und Sonnenanbeter.

Abseits der Promenade offenbart diese tolle Tour ihren anderen, stilleren Charakter. Während die Ausflügler durch grüne Wiesen und Wälder marschieren, können sie sich an einer artenreichen Flora und Fauna sowie einer wohltuenden Luft erfreuen. In den Schilfbereichen des Hopfensees sind seltene Wasservögel heimisch und im Wald lassen sich mit etwas Glück Rehe, Hirsche, Füchse oder andere Waldbewohner sichten. Den Wellnesscharakter dieser Nordic Walking Tour verstärken noch die Kneippanlagen, die entlang der Strecke errichtet wurden. Sie laden dazu ein, zu entschleunigen und die wohltuende Wirkung des Wassers zu erleben. Das Highlight ist eine schwimmende Kneippinsel auf dem Hopfensee. Noch mehr Abwechslung bietet sich bei einem kleinen Abstecher hoch zur Burgruine Hopfen, die über dem Ort thront. Bei ihr handelt es sich um die älteste Steinburg des Allgäus und sie gewährt einen spektakulären Ausblick auf die Tannheimer Berge und Ammergauer Alpen.

Moderater Sport innerhalb einer Bilderbuchlandschaft mit vielfältigen tollen Eindrücken – beim Nordic Walking um den Hopfensee wird einem garantiert nicht langweilig. Die Tour bietet abwechslungsreiche Urlaubsmomente und Naturgenuss vom Feinsten. 

<< Die ca. 39 Kilometer lange Mountainbike Runde um den Säuling | Die ca. 4 Kilometer lange Bootshafenrunde >>

Verlinke diesen Artikel auf deine Seite!

Mit Freunden teilen

DelicoiusStumbleUponDiggFacebookTwitterDiigoMister WongReddit