Via Hotels Füssen

RSS FeedTwitterGoogle Plus

Die Kobelsteig-Runde ist eine ca. 9 Kilometer

Nordic Walking im Allgäu
Nordic Walking im Allgäu

Die Kobelsteig-Runde ist eine ca. 9 Kilometer lange Nordic-Walking-Tour, die an mehreren Seen vorbei durch das idyllische Faulenbacher Tal führt. Die abwechslungsreiche Rundtour bietet besten Naturgenuss und eignet sich wunderbar, um die Gedanken schweifen zu lassen.

Die sanfte Ausdauersportart Nordic Walking ist sehr gesund und macht jede Menge Spaß. Man kann sie in nahezu jedem Alter ausüben, um sich an der frischen Luft zu bewegen und das Wohlbefinden zu steigern. Natürlich eignet sich das Nordic Walking auch als Urlaubsaktivität wunderbar, denn es trägt dazu bei, Stress abzubauen und sich zu erholen. Für Füssen-Urlauber absolut empfehlenswert ist die ca. 9 Kilometer lange Kobelsteig-Runde, die einen leichten Charakter hat und durch das idyllische Faulenbacher Tal führt, das so etwas wie der natürliche Kurpark der Stadt am Lech ist. Ausgangs- und Zielpunkt dieser Rundtour, die etwa zweieinhalb Stunden in Anspruch nimmt, ist der Parkplatz bei der Minigolfanlage in Bad Faulenbach. Fahren Sie einfach in Füssen Richtung Bad Faulenbach und folgen Sie der Alatseestraße bis zum Parkplatz.

Sie laufen zunächst in südlicher Richtung etwa dreihundert Meter auf der Alatseestraße, um dann bei der Bushaltestelle links zum Mitter- und Obersee abzubiegen. In Bad Faulenbach, das schon zur Römerzeit als Mineral- und Moorheilbad bekannt war, stehen ganz Naturgenuss und Erholung im Vordergrund. Die idyllische Landschaft ist wie geschaffen, um zur Ruhe zu kommen und den Stress des Alltags zu vergessen. Am Mitter- und Obersee gibt es Naturbäder, die an warmen Sommertagen bei Badefreunden sehr beliebt sind. Gemütliche Liegewiesen mit schattigen Bereichen laden dazu ein, die Seele baumeln zu lassen und sich einfach an der herrlichen Landschaft zu erfreuen. Cafés bzw. Restaurants sorgen hier für das leibliche Wohl. Wer Wellness im Einklang mit der Natur erleben möchte, kann dies bei der Kneippkuranlage am Obersee tun, zu der ein Tretbecken, ein Brunnen, eine Tretwiese und mehrere Umkleidebänke gehören. Die Lehre des aus dem Allgäu stammenden Sebastian Kneipp, der auf die Heilkraft des Wassers vertraute, ist heutzutage beliebter denn je. Fragen Sie doch Ihr freundliches Hotelpersonal nach der Benutzung einer solchen Kneippanlage.

Nachdem Sie den Obersee passiert haben, führt die Route sanft ansteigend zum Alatsee, der sich am Ende des Faulenbacher Tals befindet. Um das Gewässer ranken sich viele regionale Mythen und Sagen, was dem See einen geheimnisvollen Charakter eingebracht und ihn zum perfekten Schauplatz eines bekannten Allgäu-Krimis gemacht hat. Am Ufer stehen hier zahlreiche Ruhebänke, die sich für eine Pause anbieten. Interessant ist der Vogellehrpfad, der um den See herumführt und mit Hilfe von interaktiven Schaukästen die heimischen Vogelarten näher vorstellt. Sie laufen am Alatsee scharf rechts zur Alatseestraße, folgen dieser rund 150 Meter zurück in Richtung Bad Faulenbach und biegen dann links auf den Birkenbühlweg ab, der Sie zum Kobelweg führt. Über den Kobelsteig und am Kobel entlang kommen Sie schließlich nach etwa zweieinhalb Stunden zum Ausgangspunkt dieser Tour zurück, die Naturgenuss vom Allerfeinsten zu bieten hat.

Wer mag, kann im Anschluss noch eine Runde Minigolf auf der schön gestalteten Anlage hier in Bad Faulenbach spielen. Ein Biergarten gehört auch zu der Anlage, sodass einem gemütlichen Ausklang dieses Ausflugs ins Faulenbacher Tal nichts im Wege steht.

<< Die ca. 5,5 Kilometer lange Nordic-Walking-Tour über den Schwärzer- und Ländeweg | Das Füssener Jöchle im Tannheimer Tal >>

Verlinke diesen Artikel auf deine Seite!

Mit Freunden teilen

DelicoiusStumbleUponDiggFacebookTwitterDiigoMister WongReddit