Via Hotels Füssen

RSS FeedTwitterGoogle Plus

Ein tolles Ausflugsziel für die ganze Familie: Der Waldseilgarten in Pfronten

Waldseilgarten Höllschlucht
Waldseilgarten Höllschlucht

Der Waldseilgarten Höllschlucht in Pfronten bietet Sport, Spiel und Spaß, und ist ein tolles Ausflugsziel für die ganze Familie. Neben abwechslungsreichen Kletterparcours für Anfänger und Könner gibt es hier auch einen interessanten 3D-Bogenparcours, einen schönen Abenteuerspielplatz, eine Steinkugelmühle und weitere Freizeitangebote.

Der Waldseilgarten Höllschlucht in Pfronten ermöglicht Erwachsenen und Kindern mit seinen abwechslungsreichen Attraktionen einen vergnüglichen Urlaubstag. Auf die Besucher des Waldseilgartens warten 11 Kletterparcours in unterschiedlichen Höhen und Schwierigkeitsgraden, die spannende Eindrücke und jede Menge Spaß garantieren. Vorkenntnisse sind nicht notwendig, um hier zu klettern; jeder Besucher erhält zunächst eine kompetente Einweisung und bekommt eine moderne Sicherheitsausrüstung zur Verfügung gestellt. Anschließend geht es unter Aufsicht von Sicherheitstrainern zu einem Einstiegsparcours, der dazu dient, sich mit dem Sicherungssystem vertraut zu machen und die Handgriffe einzuüben. Bei dem neuartigen Sicherungssystem ist ein versehentliches Aushängen der Sicherungsleine nicht möglich, sodass man im Waldseilgarten Höllschlucht ungetrübt klettern kann. Die verschiedenen Parcours versprechen mit über 100 Aufgaben viel Abwechslung und bieten sowohl Anfängern als auch Könnern beste Bedingungen. Viele Parcours schließen mit einer rasanten Fahrt mit der Seilrutsche ab, die über einen fließenden Bach aus der Höllschlucht führt. Für Paare und Gruppen ist der Team-Parcours hier besonders interessant, der nur gemeinsam bewältigt werden kann und das gegenseitige Vertrauen sowie Zusammengehörigkeitsgefühl stärkt. Wer seinen Freunden oder Familienangehörigkeiten einfach nur beim Klettern zugucken möchte, muss natürlich keinen Eintritt im Waldseilgarten Höllschlucht zahlen.

Neben dem Klettern verspricht auch das Bogenschießen im Waldseilgarten jede Menge Spaß. Es gibt hier einen schön angelegten 3D-Bogenparcours mit insgesamt 13 Zielen innerhalb einer wildromantischen Umgebung. Nachdem man eine gewissenhafte Einweisung erhalten und eine professionelle Ausrüstung ausgehändigt bekommen hat, geht es mit Pfeil und Bogen über den Parcours. Spätestens nach den ersten Volltreffern wird dann die Begeisterung für das Bogenschießen geweckt. Einen Slackline-Parcours findet man im Waldseilgarten Höllschlucht ebenfalls. Dieser testet das Gleichgewichtsgefühl und lädt dazu ein, seine akrobatischen Fähigkeiten zu demonstrieren. Interessant für Groß und Klein ist die Steinkugelmühle im Waldseilgarten, die eindrucksvoll zeigt, wie fließendes Wasser aus Steinen perfekte Kugeln formt. Ein Hit bei den Kids ist der Abenteuerspielplatz Räubernest, auf dem sie sich so richtig austoben können. Entspannung bietet die gemütliche Terrasse einer Holzhütte, auf der die Besucher allerlei Leckereien wie Kuchen, Snacks und Eis sowie Getränke genießen können, die hier von einem Kiosk angeboten werden.

Der Waldseilgarten Höllschlucht bietet seinen Besuchern auch noch zahlreiche besondere Aktivitäten an. Dazu zählen unter anderem ein Höhenangstbewältigungs-Training, von Bergführern begleitete alpine Aktivitäten, ein Eskimo-Wochenende und die Übernachtung in einem Baum. Beim Schlafen im Baum verbringen Gruppen mit mindestens 4 Personen zunächst einen gemütlichen Grillabend miteinander, bevor sie auf einer Plattform oder in einem Schwebebett in luftiger Höhe die Nacht verbringen. Ein außergewöhnliches Erlebnis, bei dem man den Sternen des Allgäus ganz nah ist. Ein Vergnügen der besonderen Art ist auch das Eskimo-Wochenende, bei dem die Teilnehmer ihr eigenes Iglu errichten, um später natürlich auch darin zu übernachten. Wer sich für diese speziellen Angebote interessiert, bekommt bei der Geschäftsstelle des Waldseilgartens weitere Infos dazu.

Der Waldseilgarten Hüllschlucht in Pfronten ist jederzeit einen Ausflug wert. Hier haben Groß und Klein die Möglichkeit, vergnügliche Stunden in der freien Natur zu verbringen. 

<< Tour zur urigen Jägerhütte im Ammergebirge | Im Sommer 2016 zurück: Das Ludwig 2 Musical >>

Verlinke diesen Artikel auf deine Seite!

Mit Freunden teilen

DelicoiusStumbleUponDiggFacebookTwitterDiigoMister WongReddit