Via Hotels Füssen

RSS FeedTwitterGoogle Plus

Flutlichtskifahren rund um Füssen

Flutlichtskifahren
Flutlichtskifahren

Der beliebte Urlaubsort Füssen im Allgäu ist das perfekte Reiseziel für alle Wintersportfreunde. Bayerns höchstgelegene Stadt ist von einer traumhaft malerischen Landschaft umgeben, die sich in den kalten Monaten in ein prächtiges Winterwunderland verwandelt. Die familiären Skigebiete ganz in der Nähe bieten Wintersportlern alles was das Herz begehrt, und das ganz ohne die Hektik und den Stress großer Wintersportzentren. Auch das besonders reizvolle Flutlichtskifahren ist rund um Füssen natürlich möglich.

Glitzernde Eiskristalle, weite weiße Täler und imposante schneebedeckte Berge – die Landschaft rund um Füssen präsentiert sich im Winter von einer ganz besonders schönen Seite. Hier bekommt man richtig Lust, sich aktiv an der gesunden kalten Luft zu bewegen. Wintersportfreunde können sich rund um Füssen auf optimale Bedingungen freuen, denn die Stadt am Lech ist Mitglied des Skiverbunds Allgäu / Tirol – Vitales Land, zu dem sich mehrere Urlaubsgemeinden in Allgäu und Tirol zusammengetan haben, um ihren Gästen grenzenloses Skivergnügen mit nur einem Skipass zu ermöglichen. Dank der zentralen Lage Füssens lassen sich die familiären Skigebiete des Allgäus, die Wintersportfreunden alles bieten was das Herz begehrt, von hier aus sehr schnell erreichen. Ein Skiurlaub im Allgäu ist dabei etwas für Genießer, denn hier kann man noch ganz ohne Stress und Hektik Skifahren und dabei in Ruhe die malerische Landschaft erkunden. Ganz besondere Erlebnisse und jede Menge Spaß im Schnee verspricht das Flutlichtskifahren, das in mehreren Wintersportgebieten rund um Füssen möglich ist. Während man rasant auf den Skiern durch das nächtliche Allgäu rast, kann man sich dabei auf traumhafte Ausblicke auf die beleuchteten Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau freuen. Auch an Langläufer wurde dabei gedacht: Auf sie wartet als besondere Attraktion die beleuchtete Neuschwanstein-Loipe. Ob am Tegelberg in Schwangau, im Skizentrum Pfronten am Breitenberg oder auch an der Alpspitze in Nesselwang und in Nesselwängle im Tannheimer Tal – Flutlichtskifahren ist faszinierend und macht richtig viel Spaß.

Nur wenige Kilometer von Füssen entfernt, im Dorf der Königsschlösser Schwangau, öffnet in der kalten Jahreszeit die Wintersportarena Tegelberg ihre Pforten. Wintersportfreunde können sich hier auf abwechslungsreiche Pisten für jeden Anspruch, schöne und gut präparierte Loipen und einen Fun-Park für Snowboarder freuen. Moderne Beschneiungsanlagen garantieren eine hohe Schneesicherheit bis ins Frühjahr hinein. Flutlichtskifahren ist hier jeden Mittwoch und Samstag Abend von 18 bis 21 Uhr auf den Pisten am Adler- und Reithlift möglich. Dabei ergeben sich wunderschöne Ausblicke auf die, in unmittelbarer Nähe in einer malerischen Felslandschaft stehenden Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau. Skilangläufer sollten unbedingt mal auf der beleuchteten etwa 2 km langen Neuschwanstein-Loipe laufen, die direkt unterhalb des weltberühmten Märchenschlosses, das im 19. Jahrhundert im Auftrag des bayerischen Königs Ludwig II. errichtet wurde, entlang führt. Von ihr aus ergeben sich einmalige Ausblicke aus nächster Nähe auf diese weltberühmte Sehenswürdigkeit. Wer übrigens keine eigene Skiausrüstung dabei hat, kann diese am Tegelberg bei einem Skiverleih bekommen. Skikurse für Erwachsene sowie das Sunkid-Kinderland, in dem die Kleinen auf einem Zauberteppich erste Gehversuche auf zwei Brettern erproben können, runden das Wintersportangebot am Tegelberg ab. Nach dem Skifahren laden verschiedene gemütliche Berghütten hier zur Einkehr ein, die ihre Gäste mit leckeren Allgäuer Hüttengerichten und bayerischen Brotzeiten verwöhnen. Die Wintersportarena Tegelberg ist das perfekte Skigebiet für Familien und Menschen, die den besonderen Reiz des Flutlichtskifahrens kennenlernen möchten.

Flutlichtskifahren rund um Füssen ist auch im Skizentrum Pfronten am Fuße des Breitenbergs möglich. Hier gibt es ein etwa 30 Hektar großes Familienskigebiet, das keine Wünsche offen lässt und abwechslungsreiche Pisten für jedes Niveau bietet. Am Familien- und am Standardlift heißt es jeden Mittwoch, Freitag und Samstag Abend von 18 bis 21 Uhr Skifahren und Snowboarden bei Flutlicht auf einer der schönsten und längsten Flutlichtpisten im Allgäu. Ebenfalls lohnenswert für alle, die Flutlichtskifahren mögen, ist ein Ausflug zur Alpspitze in Nesselwang. Täglich von 18 bis 21 Uhr kann man hier auf einer über 2000 Meter langen Piste Flutlichtskifahren. Ein besonderes Schmankerl für Snowboarder und Freerider ist der abends ebenfalls beleuchtete 5ive Alpspitzpark, der zahlreiche Attraktionen für Wintersportler bereithält. Auch sonst finden Skifreunde an der Alpspitze alles, was ein gutes Skigebiet ausmacht. Wer möchte kann von Füssen aus auch schnell einen Abstecher in das malerische Tannheimer Tal nach Tirol machen. Im kleinen Ort Nesselwängle gibt es seit kurzem am Tennenberglift eine Flutlichtanlage, die abendliches Skivergnügen ermöglicht. Des Weiteren bietet das kleine aber feine Skigebiet Nesselwängle abwechslungsreiche Pisten für Anfänger und Könner sowie eine schöne Naturrodelbahn und gemütliche Hütten, in denen man nach dem Skispaß einkehren kann.

Rund um Füssen gibt es wirklich schöne Möglichkeiten, um den besonderen Reiz des Flutlichtskifahrens zu genießen. Die beliebte Stadt im Allgäu ist das ideale Reiseziel für einen gelungenen Winterurlaub, bei dem man viel erleben kann und auf nichts verzichten muss.

<< Kalvarienberg Runde | Pferdeschlittenfahrten im Winter rund um Füssen >>

Verlinke diesen Artikel auf deine Seite!

Mit Freunden teilen

DelicoiusStumbleUponDiggFacebookTwitterDiigoMister WongReddit