Via Hotels Füssen

RSS FeedTwitterGoogle Plus

Frühling in Füssen im Königswinkel

Frühling in Füssen
Frühling in Füssen

Wenn der Frühling mit seinen milden Temperaturen und zarten Sonnenstrahlen das Allgäu erobert und den kalten Winter vertreibt, dann blüht die traumhafte Natur rund um Füssen wieder zu voller Pracht auf und ermöglicht vielfältige Sport- und Freizeitaktivitäten. Auch in der romantischen Altstadt Füssens ist es im Frühling besonders schön.

Die schöne Landschaft rund um Bayerns höchstgelegene Stadt Füssen ist mit ihren grünen Wiesen und Wäldern, sanften Hügeln, prächtigen Bergen und zahlreichen Gewässern ein echtes Paradies für Naturliebhaber und sportlich Aktive. Im Frühling, wenn man die Allgäuer Natur dabei beobachten kann, wie sie aus dem Winterschlaf erwacht und wieder zu voller Schönheit aufblüht, ist es rund um Füssen besonders schön. Jetzt kann man die Natur zum Beispiel wieder bei ausgedehnten Wanderungen mit allen Sinnen genießen, sich an traumhaften Aussichten erfreuen und sich bei der Bewegung in diesem voralpinen Klima etwas Gutes tun. Unzählige bester Wanderwege für jeden Anspruch gibt es in und um Füssen. Genuss-Wandertouren führen durch die Täler oder rund um eines der vielen Gewässer. Etwas anspruchsvoller sind Wanderungen ins Gebirge, zum Beispiel bei einer Hüttentour, und wer richtige sportliche Herausforderungen liebt, wagt sich auf den Gipfel eines der zahlreichen Berge in der Gegend. Ob gemütlich und familiär oder sportlich ambitioniert – rund um Füssen ist für jeden Anspruch die richtige Wanderroute dabei. Hier wandert man übrigens auf königlichen Spuren, denn einst liebten es auch König Ludwig II. und sein Vater Maximilian II. die herrliche Landschaft rund um Füssen zu Fuß zu erkunden. Wer möchte, kann sich auch bei einer König-Ludwig-Wanderung von einem Wanderführer zu den Lieblingsplätzen des Märchenkönigs bringen lassen. Diese und viele weitere Themenwanderungen werden in Füssen angeboten. Für zusätzliche Abwechslung in Sachen Wandern sorgen die attraktiven Fernwanderwege, die durch Füssen verlaufen. Hier trifft alles aufeinander, was in der Wanderszene einen Namen hat, zum Beispiel der Lechweg, der Weitwanderweg der Romantischen Straße, die Via Claudia Augusta oder die Via Alpina. Was für Wanderer gilt, gilt ebenfalls für Radler. Auch für sie gibt es rund um Füssen unzählige bester Routen für jeden Anspruch. Ob eine gemütliche Fahrradtour, eine Rennrad-Tour oder attraktive Mountainbike-Strecken – für jeden Geschmack finden sich hier beste Routen. Tolle Erlebnisse im Frühling verspricht eine Runde um den wunderschönen Forggensee, von dessen Ufern aus sich unvergessliche Ausblicke auf den Allgäuer Königswinkel und die Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau genießen lassen. Selbstverständlich gibt es aber auch viele andere attraktive Ausflugsziele für eine Frühlingsradtour in Füssen. Nordic-Walking, Reiten, Angeln, Drachen- und Gleitschirmfliegen oder Klettern sind weitere Sportarten, für die man in und um Füssen im Frühling wieder beste Bedingungen vorfindet. Egal was man macht, die gesunde Luft, die schöne Natur und das grandiose Bergpanorama machen es zu einem herrlichen Erlebnis in Füssen sportlich aktiv zu sein.

Echte Frühlingsgefühle weckt ein Spaziergang durch die romantische Altstadt Füssens, die ein beinahe italienisches Flair versprüht. Man entdeckt hier viele alte Bauwerke, wie historische Kirchen und gotische Häuser, die von der langen Stadtgeschichte zeugen. Gemütliche Cafés und Restaurants laden zum Genuss von Leckereien ein und bieten die Möglichkeit auf Terrassen die Frühlingssonne zu genießen und das rege Treiben in der Altstadt, das hier und da an eine italienische Piazza erinnert, zu beobachten. Kleine Geschäfte und Boutiquen laden zum Bummeln und Shoppen ein, und wer lieber seine Ruhe möchte findet in den Gärten und Parks in Füssen viele beschauliche und idyllische Plätze. Sehenswürdigkeiten hat die Altstadt natürlich ebenfalls zu bieten. Das barocke Benedektinerkloster St. Mang am Ufer des Lechs beeindruckt durch sehenswerte Räumlichkeiten, wie dem riesigen, reich verzierten Kaisersaal, und die Ausstellungen des Museums der Stadt Füssen, das hier untergebracht ist. Unter anderem findet man hier den ältesten bayerischen Totentanz und eine wertvolle Sammlung historischer Lauten und Geigen. Über der Altstadt thront das Hohe Schloss, das man ebenfalls unbedingt gesehen haben sollte. Alleine schon die einmaligen Architekturmalereien und die Ausblicke vom Schloss auf die umliegende Landschaft machen einen Besuch lohnenswert.

Der Frühling ist auch die Zeit, müde Lebensgeister zu wecken und sich etwas Gutes zu tun. Wellness heißt das Zauberwort. In Füssen findet man dafür beste Bedingungen, denn in diesem Kneipp-Kurort haben sich zahlreiche Wellness- und Gesundheitseinrichtungen angesiedelt, die ihre Gäste mit traditionellen und modernen Wohlfühlbehandlungen verwöhnen und alles für ihr Wohlbefinden tun. Beauty-Anwendungen, Kosmetik-Behandlungen, Fitness-Angebote und Medical-Wellness gibt es in Füssen natürlich auch. Hier ist man in Sachen Gesundheit und Wellness immer auf dem neuesten Stand. Füssen ist auch ein idealer Zielort für eine Kur.

Nicht verpassen bei einem Frühlingsurlaub in Füssen darf man natürlich das Schloss Neuschwanstein, das vor den Toren der Stadt in einer malerischen Berglandschaft steht. Diese weltberühmte Sehenswürdigkeit ist ein Sinnbild der Romantik und passt daher perfekt zum Frühling. Das Schloss versetzt jedes Jahr weit über eine Million Menschen in Begeisterung und Staunen. Eine Traumlandschaft, eine romantische Altstadt, viele Wellnessangebote und schöne Sehenswürdigkeiten – hier im Land von König Ludwig II. kann man den Frühling so richtig genießen und willkommen heißen.

<< Kunst-Schauplätze und Galerien in Füssen | Aktivitäten für Schlecht-Wetter in Füssen >>

Verlinke diesen Artikel auf deine Seite!

Mit Freunden teilen

DelicoiusStumbleUponDiggFacebookTwitterDiigoMister WongReddit