Via Hotels Füssen

RSS FeedTwitterGoogle Plus

Füssen - Winterromantik im Allgäu

Winterromantik
Winterromantik

Das Allgäu ist mit seinen sanften Hügeln, weiten Tälern, idyllischen Gewässern und prächtigen Bergen das ganze Jahr über ein beliebtes Urlaubsziel. In der kalten Jahreszeit verwandelt es sich in ein malerisches Winterwunderland, das jede Menge Spaß im Schnee ermöglicht. Rund um die Stadt Füssen wird dann Winterromantik erlebbar, denn hier im Land von Märchenkönig Ludwig II. kann man besonders gemütliche und interessante Tage verbringen.

Wenn der Winter das Allgäu in ein weißes Farbkleid hüllt und sich die prächtigen Berge in majestätische weiße Wächter verwandeln, dann ergeben sich rund um die Stadt Füssen tolle Möglichkeiten, um die Jahreszeit mit allen Sinnen zu genießen. Die historische Füssener Altstadt verwandelt sich dann in ein gemütliches Lichterland, das zum Bummeln und Entdecken einlädt. Entlang der engen verwinkelten Gassen stehen zahlreiche alte Bauwerke, wie gotische Häuser und historische Kirchen, die von der langen Tradition der Stadt am Lech zeugen. Kleine schnucklige Läden präsentieren sich im Winter festlich beleuchtet und locken mit regionaler Handwerkskunst, schicker Mode, angesagtem Schmuck und vielen weiteren Artikeln. Aus den gemütlichen Cafés und Gasthäusern strömen herrliche Gerüche nach Allgäuer Leckereien, die man hier probieren kann, während man das rege Treiben in der Altstadt beobachtet. Unbedingt anschauen sollte man sich die Sehenswürdigkeiten, wie das barocke Kloster St. Mang am Lechufer und das spätgotische Hohe Schloss, das Wahrzeichen Füssens. Im Kloster St. Mang ist das Museum der Stadt Füssen untergebracht, das hier unter anderem eine wertvolle historische Sammlung Lauten und Geigen ausstellt. Immerhin war Füssen im Mittelalter eine Hochburg im europäischen Instrumentenbau. Im Hohen Schloss, das zu den am besten erhaltenen mittelalterlichen Burganlagen Bayerns gehört, lassen sich interessante Türme und Wehrgänge besichtigen. Außerdem sind hier die Filialgalerie der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen und die Städtische Galerie untergebracht, die zahlreiche Kunstwerke präsentieren. Hinter dem Hohen Schloss befindet sich der idyllische Stadtpark Baumgarten, der zu ruhigen Winterspaziergängen einlädt. Lohnenswert ist auch ein Spaziergang auf dem Lechuferweg in den malerischen Füssener Ortsteil Bad Faulenbach, der so etwas wie der natürliche Kurpark der Stadt ist.

Die verschneiten Allgäuer Berge rund um Füssen sind ideal für wunderschöne, romantische Winterwanderungen. Auf zahlreichen geräumten Wanderwegen gelangt man zu stillen Plätzchen in der traumhaften Natur, zu berühmten Sehenswürdigkeiten der Region oder zu urigen Berghütten. Allen voran bietet sich natürlich das weltberühmte Schloss Neuschwanstein, das vor den Toren Füssens in einer malerischen Berglandschaft steht, als Ziel einer romantischen Winterwanderung an. Immerhin gilt das Märchenschloss, das im 19. Jahrhundert im Auftrag von König Ludwig II. entstand, überall auf der Welt als das Sinnbild der Romantik schlechthin. Jedes Jahr versetzt der Prachtbau mit seiner Schönheit weit über eine Millionen Besucher in Ehrfurcht und Staunen. Im Winter ist das Schloss aber nicht so überfüllt wie an manchen Tagen im Sommer, sodass man es ohne Hektik und Gedränge besichtigen kann. Sehenswert ist auch das benachbarte Wohnschloss Hohenschwangau, in dem König Ludwig II. weite Teile seiner Kindheit verbrachte. Schöne Ziele für einen Winterausflug sind auch die Seen in der Gegend rund um Füssen. Entlang ihrer Ufer lassen sich bei Spaziergängen herrliche Naturimpressionen genießen. Großer Beliebtheit erfreuen sich Hüttenwanderungen rund um Füssen. Vom Alatsee aus zum Beispiel, gelangt man auf einem geräumten Weg hinauf zur Salober-Alm, einer gemütlichen Berghütte, die ihre Gäste mit leckeren regionalen Schmankerln verwöhnt. Anschließend hat man die Möglichkeit, auf einer Naturrodelbahn zurück ins Tal zu sausen. Groß und Klein werden dabei jede Menge Spaß haben. In der Gegend gibt es zahlreiche weitere Berghütten, die sich als Ziel romantischer Winterwanderungen eignen. Wer nicht gerne für sich ist, kann an geführten Wanderungen teilnehmen. Ob zum Beispiel bei der Wanderung zur Wildtierfütterung, bei der sich freilebende Rehe und Hirsche beobachten lassen, bei einer Apfelstrudel-Wanderung oder einer König-Ludwig-Tour – Spaß und interessante Eindrücke sind auf jeden Fall garantiert. Die Stille des Winters genießen und fernab geräumter Wege durch unberührte Natur spazieren, kann man beim Schneeschuhwandern. Auch dafür findet man rund um Füssen beste Voraussetzungen.

Ganz besonders romantische Erlebnisse verspricht eine Pferdeschlittenfahrt durch das verschneite Allgäu bei Füssen. Durch die weiße Schneelandschaft geht es dabei dem prächtigen Schloss Neuschwanstein entgegen, während man das leise Schnauben der Pferde hört. Insbesondere verliebte Paare und Familien mit Kindern sollten eine solche Pferdeschlittenfahrt erlebt haben. Etwas mehr Action erwartet einen dagegen beim Wintersport im Allgäu. Die familiären Skigebiete rund um Füssen lassen in puncto Wintersport keine Wünsche offen. Hier findet man zahlreiche bester Pisten für Anfänger und Könner, ein weitläufiges Loipennetz, Funparks für Snowboarder, Rodelbahnen, Skischulen und Aprés Ski Angebote in gemütlichen Hütten. Schöne Wintersportreviere in unmittelbarer Nähe Füssens findet man am Tegelberg in Schwangau sowie am Buchenberg und am Breitenberg.

Füssen ist ein wundervolles Ziel, um die Winterromantik im Allgäu mit allen Sinnen zu genießen. Hier kann man viel Spaß bei Aktivitäten im Schnee haben und die besonders schönen Seiten der kalten Jahreszeit entdecken.

<< Skilanglauf in Füssen | Skipisten bei Füssen im Allgäu >>

Verlinke diesen Artikel auf deine Seite!

Mit Freunden teilen

DelicoiusStumbleUponDiggFacebookTwitterDiigoMister WongReddit