Via Hotels Füssen

RSS FeedTwitterGoogle Plus

Wanderung Buching - Naturschutzgebiet Ammergebirge - Schwangau

Wandern
Wandern

Eine sehr schöne Wanderung durch den Allgäuer Königswinkel mit traumhaften Naturimpressionen, herrlichen Weitblicken und echtem Allgäuer Hüttencharme ist die 12 km lange, mittelschwere Wandertour „Buching - Naturschutzgebiet Ammergebirge - Schwangau“. Diese Wanderung, für die man ungefähr 5 Stunden benötigt, verspricht jede Menge interessanter Eindrücke und sofern man ein bisschen Ausdauer und Fitness mitbringt, sollte man sie sich bei einem Urlaub im Allgäu nicht entgehen lassen.

Malerische grüne Täler, wunderschöne Wälder, zahlreiche idyllische Gewässer und scheinbar allgegenwärtige prächtige Berge – das Allgäu begeistert Naturliebhaber und Wanderfreunde mit seiner herrlichen, vielseitigen Landschaft. Diese kann man auch bei der Wandertour „Buching - Naturschutzgebiet Ammergebirge - Schwangau“ so richtig genießen, die obendrein unvergessliche Ausblicke auf den Allgäuer Königswinkel mit seinen Schlössern, Bergen und Seen ermöglicht. Startpunkt dieser Wandertour ist die Talstation der Buchenbergbahn in Buching. Diese erreicht man von Füssen/Schwangau kommend über die B17. Hinter dem Ortseingang von Buching befindet sie sich gleich auf der rechten Seite. Das Fahrzeug kann man hier kostenfrei auf den ausreichend vorhandenen Parkplätzen abstellen. Der Buchenberg in Buching – auch bekannt als die Sonnenterrasse des Allgäus – ist das ganze Jahr über bei Erholungssuchenden, Naturliebhabern und Freizeitsportlern beliebt. In der kalten Jahreszeit gibt es hier ein familiäres Skigebiet und in den wärmeren Monaten kommen vor allem Wanderfreunde hierher, da zahlreiche attraktive Wege vom Buchenberg in das Naturschutzgebiet Ammergebirge, dem größten Naturschutzgebiet Bayerns führen. Dieses verzaubert mit wunderschönen Bergmischwäldern, eiszeitlichen Mooren und einer teilweise seltenen Flora und Fauna. Gleich am Anfang dieser attraktiven Wandertour wird ein bisschen Kondition abverlangt, denn es geht über den Kulturweg den Buchenberg hinauf zur gemütlichen Buchenberg-Alm, die sich in 1140 Metern Höhe befindet. Wenn man möchte, kann man es sich hier zunächst mal auf der herrlichen Sonnenterrasse gemütlich machen und den grandiosen Ausblick über den Allgäuer Königswinkel und das weite Voralpenland genießen. Wanderfreunde, die nach dem Aufstieg bereits Hunger bekommen haben, können dabei leckere Allgäuer Hüttengerichte und herzhafte bayerische Brotzeiten genießen. Anschließend geht es zunächst auf leichten Wegen und im Antlitz der imposanten Berge weiter zum Vorderen Mühlberger Älpele. Von dort aus bietet sich die Möglichkeit, diese Wandertour um eine Besteigung des 1702 Meter hohen Schönleitenschrofen zu erweitern, der sich über einen schrofigen Grat recht leicht erreichen lässt. Lediglich im letzten Teilabschnitt geht es sehr steil bergauf und es ist Schwindelfreiheit erforderlich. Belohnt wird man für den Aufstieg mit einer phantastischen Aussicht, die weit über das Allgäu hinaus reicht. Wer den Gipfel erklimmen will, muss circa 2 zusätzliche Wanderstunden einplanen.

Die eigentliche Wandertour „Buching - Naturschutzgebiet Ammergebirge - Schwangau“ geht über schöne Almwiesen bergab weiter zur Drehhütte. Teilweise erwarten einen hierbei anspruchsvolle Passagen, sodass Achtsamkeit erforderlich ist. Die Drehhütte ist eine gemütliche, bewirtete Berghütte, die von Dienstag bis Sonntag geöffnet hat. Wenn man will, kann man hier natürlich eine Rast einlegen. Diese lässt sich aber auch noch verschieben, denn das nächste Etappenziel ist die Rohrkopfhütte am Schwangauer Tegelberg. Von deren herrlicher Panoramaterrasse lässt sich ein unvergesslicher Blick über den Allgäuer Königswinkel genießen. Auch die weltbekannten Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau, die auf Anordnung von Märchenkönig Ludwig II. bzw. seinem Vater Maximilian II. in einer malerischen Felslandschaft errichtet wurden, sind von hier aus sehr gut zu sehen. Die Rohrkopfhütte verwöhnt hungrige Wanderer mit leckeren bayerischen Hüttengerichten und Brotzeiten. Anschießend geht es frisch gestärkt weiter zur letzten Etappe dieser attraktiven Wanderung. Dabei spaziert man auf dem Kulturpfad Schutzengelweg den Tegelberg hinab. Traumausblicke sind während des ganzen Weges natürlich garantiert. Es bietet sich an, hin wieder anzuhalten und Fotos zu schießen. Am Wegesrand informieren auf dem Schutzengelweg Schautafeln über die Geschichte der Gegend – von der Steinzeit, über die Zeit der alten Römer und der bayerischen Könige bis hin zur Gegenwart. Wandern verbindet sich hier also mit Kulturgenuss und einer kleinen Geschichtsstunde über sein Urlaubsdomizil. Die schöne Wandertour endet an der Talstation der Tegelbergbahn, von der aus man leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurück nach Buching gelangt. Es empfiehlt sich aber, noch ein wenig an der Talstation des Tegelbergs zu verweilen, denn hier gibt es einiges zu entdecken. Groß und Klein werden jede Menge Spaß auf der 760 Meter langen Sommerrodelbahn haben. Für Kinder gibt es hier außerdem einen Spielplatz, ein Trampolin und Mini-Motorräder. Die Erwachsenen können es sich in der Zeit in einem schönen Biergarten gemütlich machen und Getränke, Eis oder Snacks genießen. An heißen Sommertagen sorgt ein Tretbecken mit kaltem Gebirgswasser oberhalb des Spielplatzes für Abkühlung. Wer sich für Kultur interessiert sollte das Römerbad am Tegelberg besichtigen, das 1934 entdeckt wurde und ein eindrucksvolles Zeugnis römischer Architektur und Technik darstellt. Sehenswert sind auch die kunstvollen Fresken des Römerbads, die es überregional bekannt gemacht haben.

Die Wandertour „Buching - Naturschutzgebiet Ammergebirge - Schwangau“ bietet eine sehr gute Möglichkeit, den Allgäuer Königswinkel beim Wandern zu entdecken und zu genießen. Hier warten traumhafte Weitblicke, schöne Natureindrücke und gemütliche Hütten mit Allgäuer Delikatessen am Wegesrand.

<< Alpspitz-Runde | Die Reintal-Tour zur Füssener Hütte >>

Verlinke diesen Artikel auf deine Seite!

Mit Freunden teilen

DelicoiusStumbleUponDiggFacebookTwitterDiigoMister WongReddit