Via Hotels Füssen

RSS FeedTwitterGoogle Plus

Der kleine GEOgrenzGÄNGER

Kalvarienberg
Kalvarienberg

Der GEOgrenzGÄNGER ist ein grenzüberschreitender Themenwanderweg im Allgäu und in Tirol, der mittels verschiedener Erlebnisstationen die besondere Geologie der Region vorstellt. Es gibt auch eine für Familien mit Kindern geeignete kürzere Variante dieses Geopfads, die kleiner GEOgrenzGÄNGER genannt wird. Diese ca. 6 Kilometer lange Tour garantiert Groß und Klein Naturgenuss, Spaß und interessante Fakten über die geologischen Highlights der Allgäuer Bergwelt.

Wandern Sie bei Ihrem Urlaub in Füssen mit der ganzen Familie auf dem spannenden kleinen GEOgrenzGÄNGER und freuen Sie sich auf eine gemütliche Runde, bei der Sie viel über die Entstehung und Nutzung der Allgäuer Alpen erfahren und darüber hinaus die traumhafte Landschaft kennenlernen. Die etwa 6 Kilometer lange kleine Variante des gleichnamigen großen Geopfads führt Sie vom Walderlebniszentrum Ziegelwies nach Schwangau an den Schwansee und dann wieder zurück. Insgesamt neun Erlebnisstationen sorgen unterwegs für interessante Eindrücke und Spaß. Die Tour eignet sich für Kinder ab ca. 6 Jahren und dauert rund zweieinhalb Stunden. Füssen-Urlauber steigen am besten beim Walderlebniszentrum Ziegelwies in den gut ausgeschilderten Themenweg ein. 

Es empfiehlt sich als Einstimmung auf die Wanderung den Ausstellungsraum im Walderlebniszentrum Ziegelwies zu besuchen, in dem anhand von Schautafeln und Modellen die außergewöhnliche Geologie der hiesigen Bergwelt veranschaulicht wird. Begeben Sie sich dann auf den Geopfad und folgen Sie der Beschilderung, die Sie zunächst in Richtung Kalvarienberg führt. Der Füssener Kalvarienberg vereint auf besondere Weise Natur, Religion und Kunst: Mehrere Stationskapellen entlang des Kreuzwegs, auf dem übrigens Märchenkönig Ludwig II. früher häufig unterwegs war, erinnern an das Leid Jesu Christi. Die Tour führt Sie ein Stückchen den Kalvarienberg hinauf, bevor es dann rechts ab Richtung Hutlersberg geht, wo Sie ein extra für den Themenweg errichteter Erlebnisrastplatz erwartet. Verschiedene Spiel- und Klangelemente aus Stein sorgen hier für Kurzweil und interessante Eindrücke. Nach einer kurzen Pause wandern Sie weiter Richtung Schwansee und erreichen wenig später eine Erlebnisstation, die den Meteoriteneinschlag bei Schloss Neuschwanstein im April 2002 thematisiert. In der Folge wandern Sie entlang des malerischen Schwansees zum Schwanseeparkplatz. 

Beim Schwanseeparkplatz, einem der offiziellen Startpunkte der Tour, befindet sich eine weitere Station, die über den „königlichen Steinbruch“ aufklärt. In der Folge geht es weiter Richtung Alterschrofen zu einem wunderschönen Aussichtspunkt, bei dem Sie einen phänomenalen Blick auf das Märchenschloss Neuschwanstein genießen können, das hier inmitten der idyllischen Berglandschaft thront. Der Geopfad führt Sie im Anschluss zum Schwangauer Kalkofen, wo Sie erfahren wie einst Kalk gebrannt wurde. Nur einige hundert Meter weiter passieren Sie einen der vielen Steinbrüche in der Gegend, der früher dem Kalkabbau diente. Herrliche Landschaftsimpressionen und die wohltuende Allgäuer Luft machen die gesamte Tour zu einem Genuss für die Sinne. Erfreuen Sie sich auch an den traumhaften Ausblicken auf die mächtigen Berge, während Sie in das sogenannte Erlisholz wandern, wo eine weitere Station Ihnen die Entstehung einer Höhle erläutert. Schließlich geht es dann gemütlich wieder zurück zum Walderlebniszentrum Ziegelwies, das mit seinen spannenden Lehrpfaden im Wald und dem imposanten Baumwipfelpfad weiteren Urlaubsspaß bereithält. 

Interessante Fakten über die Geologie des Allgäuer Königswinkels, Naturgenuss und tolle Ausblicke auf das Voralpenland machen eine Wanderung auf dem kleinen GEOgrenzGÄNGER zu einem echten Vergnügen für die ganze Familie. Lernen Sie diesen reizvollen Geopfad bei Ihrem Füssen-Urlaub doch mal kennen.

<< Eine wunderschöne sommerliche Radtour durchs Allgäu | Die ca. 13 Kilometer lange Wanderung „Königsschleife“ >>

Verlinke diesen Artikel auf deine Seite!

Mit Freunden teilen

DelicoiusStumbleUponDiggFacebookTwitterDiigoMister WongReddit

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.