Via Hotels Füssen

RSS FeedTwitterGoogle Plus

Die herrliche Allgäuer Landschaft beim Nordic Walking erkunden

Bachtelsee Via
Bachtelsee Via

Schöne Ausblicke auf malerische Seen und die prächtigen Allgäuer Berge sowie abwechslungsreiche Natureindrücke machen die hier vorgestellte Nordic Walking Route zum Bachtelsee für Füssen-Urlauber überaus empfehlenswert. Die ca. 8 Kilometer lange Tour verläuft entlang der Wertach bei der Stadt Kaufbeuren, die sich davor oder danach für eine Besichtigung anbietet.

Die hier präsentierte Nordic Walking Strecke entlang der Wertach hält rund anderthalb Stunden schöne Landschaftseindrücke bereit. Freuen Sie sich auf herrliche Ausblicke auf die Allgäuer Berge und schauen Sie sich unterwegs verschiedene Wasservögel und mit etwas Glück sogar Biber an, die sich seit einiger Zeit wieder an der Wertach angesiedelt haben. Die ca. 8 Kilometer lange Tour verläuft auf ebenen Wegen und hat daher einen leichten Anspruch. Ausgangs- und Zielpunkt ist das Ende der Schelmenhofstraße am Wertachwehr bei Kaufbeuren. Füssen-Urlauber gelangen in rund einer halben Autostunde über die B16 zum Startpunkt. 

Wenn Sie startklar sind, laufen Sie vom Ausgangspunkt zunächst in südlicher Richtung entlang der Wertach bis zu einer kleinen Brücke. Diese überqueren Sie, um nun weiter bis zu einem Wäldchen zu marschieren, in dem eine Informationstafel viel Wissenswertes über den Biber und seinen Lebensraum verrät. Die dichten Baumreihen lichten sich wenig später schon wieder und weichen malerischen Almwiesen, die den Ausblick auf die prächtigen Allgäuer Berge freigeben. Genießen Sie die wohltuende Luft und die abwechslungsreichen Naturimpressionen, während Sie der Wertach bis zu einer Fischtreppe folgen. Hier stellt eine weitere Informationstafel die Fischarten vor, die in der Wertach zu finden sind. 

In der Folge begeben Sie sich auf die Fußgängerbrücke, die sich über die Wertach spannt, und wandern am gegenüberliegenden Ufer weiter auf einer asphaltierten Straße, die am Elektrizitätswerk und Ufer des Bärensees vorbeiführt. Am Bärensee und auch am Bachtelsee, den Sie wenig später erreichen, sind viele zum Teil seltene Wasservögel heimisch und seit einigen Jahren hat sich hier auch wieder der Biber angesiedelt. Sie erreichen eine Weggabelung, bei der Sie rechts abbiegen, um entlang von Wiesen und Wäldchen schließlich zum Bachtelsee zu gelangen. Auf einer Ruhebank haben Sie hier die Möglichkeit, die Seele baumeln zu lassen und die Naturidylle hinlänglich auszukosten.

Der Rückweg verläuft auf derselben Route. Nach der Tour bietet sich eine Einkehr in der gemütlichen Gifthütte an, um sich mit einer wohlverdienten Leckerei wie Kässpatzen oder einem Allgäuer Steak zu stärken. Alle Speisen hier werden frisch aus regionalen Zutaten hergestellt und lassen sich bei gutem Wetter auch in dem angrenzenden Biergarten genießen. Die Gifthütte empfängt ihre Gäste täglich außer sonntags und montags. Frisch gestärkt und ausgeruht geht es schließlich zurück ins Urlaubsdomizil nach Füssen. Wer möchte, kann auch noch der sehenswerten Stadt Kaufbeuren einen Besuch abstatten. Innerhalb der schmucken Altstadt warten Sehenswürdigkeiten wie der Fünfknopfturm und die St.-Dominikus-Kirche, interessante Museen und abwechslungsreiche Einkaufsmöglichkeiten. So können Sie den Ausflug zum Nordic Walking noch mit etwas Kulturgenuss und Shopping verknüpfen, bevor sie mit vielen schönen Urlaubsimpressionen im Gepäck nach Füssen zurückkehren. 

Die Nordic Walking Route zum Bachtelsee garantiert anderthalb Stunden lang Landschaftsgenuss vom Feinsten im schönen Allgäu. In Kombination mit kulinarischen Genüssen in der Gifthütte oder einer Besichtigung von Kaufbeuren ist Ihnen ein rundum gelungener Urlaubstag gesichert. 

<< Wanderspaß im Allgäu: Die Lengenwanger Kleeblattwege | Nordic Walking: Die ca. sieben Kilometer lange Hopfenseerunde >>

Verlinke diesen Artikel auf deine Seite!

Mit Freunden teilen

DelicoiusStumbleUponDiggFacebookTwitterDiigoMister WongReddit

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.