Via Hotels Füssen

RSS FeedTwitterGoogle Plus

Die Schwangauer Rundfahrt

Schwansee
Schwansee

Bei der ca. 12 Kilometer langen Schwangauer Rundfahrt genießen Sie ganz gemütlich vom Fahrrad aus herrliche Ausblicke auf saftig-grüne Wiesen, prächtige Berge, den wunderschönen Forggensee und natürlich auch die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau. Da die Tour, die durch die Füssener Nachbargemeinde Schwangau führt, einen sehr leichten Anspruch hat, eignet sie sich auch wunderbar für Familien mit Kindern und Senioren. 

Füssen-Urlauber, die eine ganz gemütliche Radtour ohne Anstrengungen durch die malerische Voralpenlandschaft unternehmen möchten, kommen bei der ca. 12 Kilometer langen Schwangauer Rundfahrt voll auf ihre Kosten. Etwa eine Stunde lang geht es dabei durch das Gemeindegebiet der Füssener Nachbargemeinde Schwangau, die aus mehreren kleinen Ortsteilen besteht, die zwischen weitläufigen Almwiesen verstreut liegen. Start- und Zielpunkt der Radtour, die auch für Familien mit Kindern und Senioren bestens geeignet ist, ist der Schwanseepark in Schwangau. Von Füssen aus gelangen Sie über die B17 in die Nachbargemeinde. Parkmöglichkeiten sind im Schwanseepark vorhanden. 

Der Schwanseepark war im 19. Jahrhundert der königliche Schlosspark Hohenschwangau und wurde von dem preußischen Gartenkünstler Peter Joseph Lenné geplant. Nachdem der Park zwischenzeitlich stark zugewuchert war, erstrahlt er heute fast wieder in alter Pracht und zeigt sich als landschaftliches Kleinod, das einer artenreichen Flora und Fauna als Heimat dient. Mittelpunkt des Parks ist der idyllische Schwansee, der an warmen Tagen bei Badefreunden hoch im Kurs steht. Wenn Sie startklar sind, radeln Sie vom Schwanseepark los nach Horn und weiter nach Waltenhofen. Schwangau-Waltenhofen liegt direkt am Forggensee, dem größten Allgäuer See, der ein beliebtes Naherholungsziel ist. Von Juni bis Oktober sind auf dem Forggensee mehrmals täglich zwei Fahrgastschiffe bei kleinen und großen Rundfahrten unterwegs. Sie machen auch in Waltenhofen Halt und transportieren Fahrräder, sodass Sie die Tour im Sommer mit einer Schiffsrundfahrt auf dem Forggensee verknüpfen können, die ein großer Urlaubsspaß für Groß und Klein ist.

Von Waltenhofen radeln Sie auf dem Langerbergweg in den Schwangauer Ortsteil Brunnen und dann führt Sie die Tour entlang der Brunner Ach, einem beliebten Angelgewässer, und der Pöllat zur Schwangauer Gipsmühle. Die am Rande der wildromantischen Pöllatschlucht stehende Anlage, die vom Wasser der Pöllat angetrieben wurde, ist bei einem Brand 1988 teilweise zerstört worden. Sie fahren von hier weiter nach Hohenschwangau und genießen herrliche Ausblicke über grüne Wiesen auf die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau, die sich inmitten der malerischen Berglandschaft direkt gegenüberstehen. An die zwei Millionen Menschen aus aller Welt zieht es jährlich nach Hohenschwangau, um die beiden Prachtbauten zu besichtigen. Auch Sie können die Schlösser im Anschluss an die Tour natürlich noch kennenlernen. Zunächst geht es jedoch von Hohenschwangau wieder zurück zum Schwanseepark.

Nach der schönen, aber kurzen Radtour haben Sie in Schwangau viele Möglichkeiten, um weiteres Urlaubsvergnügen zu erleben. Neben der Besichtigung der Schlösser können Sie hier auch das Museum der bayerischen Könige am Ufer des Alpsees besuchen, das innerhalb prunkvoll eingerichteter Räumlichkeiten viel Wissenswertes über die bayerischen Herrscher und ihre Schlösser vermittelt. Auch ein Ausflug an den Schwangauer Tegelberg lohnt sich: Hier gibt es reizvolle Wanderwege, eine Sommerrodelbahn und einen gemütlichen Biergarten. Eine wohltuende Abkühlung nach der Radtour bieten an warmen Tagen der Alpsee, Schwansee und Bannwaldsee. 

Die gemütliche Schwangauer Rundfahrt eignet sich wunderbar für eine kurze Radtour durch das Voralpenland, bei der die ganze Familie ihren Spaß haben wird.

<< Die ca. 13 Kilometer lange Wanderung „Königsschleife“ | Die Achselkopf Rundwanderung >>

Verlinke diesen Artikel auf deine Seite!

Mit Freunden teilen

DelicoiusStumbleUponDiggFacebookTwitterDiigoMister WongReddit

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.