Via Hotels Füssen

RSS FeedTwitterGoogle Plus

Eine Etappe des König-Ludwig-Wegs

Schwansee Via
Schwansee Via

Der König-Ludwig-Weg ist ein etwa 120 Kilometer langer Fernwanderweg, der an Stationen vorbeiführt, die der bayerische Märchenkönig besonders liebte. Die hier präsentierte Etappe von Füssen nach Hohenschwangau eignet sich wunderbar, um diesen Themenweg kennenzulernen und dabei Wandervergnügen vom Feinsten zu genießen. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke machen die Tour zu einem tollen Urlaubserlebnis. 

Der 1977 eröffnete König-Ludwig-Weg führt auf einer Länge von ca. 120 Kilometern von Berg am Starnberger See, wo der Monarch 1886 ums Leben kam, nach Füssen ins Allgäu. Lernen Sie diesen reizvollen Wanderweg bei Ihrem Füssen-Urlaub kennen und wandeln Sie auf den Spuren des Märchenkönigs durch die traumhafte Allgäuer Voralpenlandschaft. Die etwa 6 Kilometer lange Etappe, die sich für jedermann mit ein bisschen Kondition eignet, führt von der malerischen Füssener Altstadt zu den Königsschlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau, die sich zum krönenden Abschluss der Tour natürlich auch besichtigen lassen. Startpunkt der Wanderung, für die etwa zwei Stunden benötigt werden, ist die Tourist Information in der Füssener Innenstadt. 

Folgen Sie der Beschilderung des König-Ludwig-Wegs, um zunächst durch die Altstadt zum Lech und dann zum Füssener Kalvarienberg zu wandern. In der romantischen Füssener Altstadt erwarten Sie auf Schritt und Tritt schöne Eindrücke: Entlang der verwinkelten Gassen reihen sich alte Handwerkshäuser, mittelalterliche Kirchen und Kapellen, abwechslungsreiche Geschäfte und gastronomische Betriebe aneinander. Die beeindruckendste Sehenswürdigkeit ist das Hohe Schloss, das auf einem Hügel über der Altstadt thront und zu den wichtigsten spätgotischen Schlossanlagen unseres Landes gehört. Es verfügt über einzigartige Illusionsmalereien an den weißen Fassaden und beherbergt prächtige Säle und zwei Kunstausstellungen, die überaus sehenswert sind. Unterhalb des Schlosses befindet sich das Kloster St. Mang, dessen Entstehungsgeschichte bis ins 8. Jahrhundert zurückreicht und in dem das Museum der Stadt Füssen untergebracht ist. Hier werden unter anderem der berühmte Füssener Totentanz und eine wertvolle Sammlung von Lauten und Geigen gezeigt. Auch der Lech ist mit seinem rauschenden türkisfarbenen Wasser eine besondere Attraktion und nachdem Sie den Wildfluss überquert haben, erreichen Sie den Füssener Kalvarienberg. 

Mehrere kunstvolle kleine Kapellen säumen den Kreuzweg, der den Kalvarienberg hinaufführt. Sie veranschaulichen das Leid Christi und es lohnt sich, die Gotteshäuser genauer anzuschauen. Auf dem Gipfel des Kalvarienbergs gelangen Sie zu einer Aussichtsplattform, von der aus sich ein phantastischer Blick auf die Füssener Altstadt und das Voralpenland mit den Königsschlössern bietet. In der Folge führt Sie der Fernwanderwege zu den beiden Prachtbauten, die in Hohenschwangau innerhalb einer malerischen Berglandschaft stehen. Auf dem Weg dorthin passieren Sie den Schwansee, der zu den schönsten Gewässern des Allgäus gehört und mitten in einem Landschaftsschutzgebiet liegt. Eine perfekte Krönung der Wanderung ist dann natürlich die Besichtigung der Schlösser, die in Form von jeweils etwa halbstündigen Führungen möglich ist. Tickets dafür gibt es beim Ticketcenter Hohenschwangau. Vor allem Neuschwanstein wird Sie mit seiner prunkvollen Innenausstattung, zu der unzählige Kunstschätze, wertvolle Möbel, beeindruckende Gemälde und jede Menge Gold und Samt gehören, in seinen Bann ziehen. Jedes Jahr lassen sich rund 2 Millionen Menschen aus aller Welt von dem Traumschloss faszinieren. Aber auch das Wohnschloss Hohenschwangau, in dem Ludwig II. weite Teile seiner Kindheit verbrachte, hält besondere Eindrücke bereit. 

Die Etappe des König-Ludwig-Wegs von Füssen nach Hohenschwangau vereint Wanderspaß mit Kulturgenuss und garantiert einen rundum gelungenen Ausflug im Allgäu.

<< Die Seen-Radtour | Der Geopfad GEOgrenzGÄNGER >>

Verlinke diesen Artikel auf deine Seite!

Mit Freunden teilen

DelicoiusStumbleUponDiggFacebookTwitterDiigoMister WongReddit

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.